normale Darstellung
kontrastreiche Darstellung

Haus Scholderup

Wer sind wir?

Seit 2007 leben im „Wohnverbund Scholderup“ bis zu 16 Erwachsene mit geistigen und/oder seelischen Behinderungen.

Zum Einrichtungsverbund gehören das Haupthaus (12 Plätze) und ein Nebenhaus (4 Plätze in zwei Apartments). Im Nebenhaus können Bewohner leben, welche sich in einer selbstständigeren Lebensweise erproben möchten aber dennoch die enge Betreuungsleistung einer Wohnstätte im Hintergrund wissen müssen.

Jedem Bewohner steht ein Einzelzimmer zur Verfügung. Dies halten wir für notwendig um eine angemessene Privatsphäre zu haben. Die Zimmer werden auf Wunsch gemeinsam mit dem Bezugsbetreuer individuell eingerichtet.

Für wen sind wir da?

Der Wohnverbund bietet Menschen auf Wunsch ein dauerhaftes Zuhause mit vielfältigen Bindungsangeboten. Je nach Fähigkeiten und innerer Stabilität wird eine weitere Verselbstständigung gefördert. Schwerpunkt der betreuenden Arbeit ist die Erarbeitung von realistischen Zielen im Wohnen und Arbeiten. Erfahrungsgemäß ist ein strukturierender Rahmen für die Umsetzung dieser Ziele notwendig. In der Betreuung wird ein individuelles differenziertes Angebot vorgehalten um Vorhandenes zu fördern, Verschüttetes wiederzufinden und Neues zu entdecken.

Mit den umliegenden beschützenden Werkstätten bestehen enge Kooperationen. Diese enge Zusammenarbeit, aber auch die direkte Begleitung oder interne Vorbereitung der Bewohner bei der Entwicklung einer beruflichen Perspektive sind von zentraler Bedeutung. Die Auseinandersetzung mit eigenen Zielen und Qualitäten bedeutet mitunter einen schmerzhaften Prozess der Verabschiedung von unrealistischen Zielen. Bei angemessener Trauerarbeit gelingt zumeist die Aufnahme einer erfüllenden Tätigkeit.

Im Freizeitbereich stehen sportliche Angebote im Vordergrund. Die Schwimmgruppe fährt mindestens einmal wöchentlich ins Schwimmbad.

Nach Besuch des Angelkurses und Erwerb des Angelscheins etablierte sich eine stetig wachsende Angelgruppe. Regelmäßige Ausflüge zu umliegenden Gewässern und eine mehrtägige Angelreise fördern die Begeisterung für dieses Hobby.

Unser Team

Das Team besteht aus 5 Fachkräften und pädagogischen Mitarbeitern. Wir legen Wert auf die multidisziplinäre Zusammensetzung des Teams, um möglichst umfassend fördern zu können. Ergänzt wird das Team durch eine Hauswirtschafterin, welche in ihrem Arbeitsbereich auch interne Praktikumsplätze anbietet. In den Kernzeiten (Montag-Freitag am Nachmittag und Abend) und an den Wochenenden arbeiten zwei Betreuer, um auch externe Termine wahrnehmen / begleiten zu können.

Jeder Bewohner bekommt einen Bezugsbetreuer, mit welchem er die wesentlichen Absprachen trifft. Häufig erwächst aus dieser zunächst eher organisatorischen Aufgabe eine besonders enge Bindung zwischen Bewohner und Betreuer.