Kinderhaus Trollkohnskoppel


normale Darstellung
kontrastreiche Darstellung
Schriftgröße 1
Schriftgröße 2
Schriftgröße 3

Navigation


Beteiligung in der Trollkohnskoppel

Die Kultur der Beteiligung und Mitgestaltung von Mitarbeitern und Bewohnern sind tief verwurzelte Tradition in der Trollkohnskoppel.
Das zeigt sich auch in unserem Symbol. Dem Baum, zu dessen Gestalt alle Teile, von der Wurzel über den Stamm, bis in die kleinsten Äste beitragen.

Um dieser Tradition im Sinne einer modernen Qualitätsentwicklung Rechnung zu  tragen und sie weiter zu entwickeln, haben wir 2009 das GAB-System zur Qualitätssicherung eingeführt.

„Alle sind betroffen und alle sind einbezogen.“ (Quelle GAB-Verfahren)

In den Strukturen des GAB haben wir unter Einbeziehung aller Beteiligten unser   Leitbild entwickelt und uns darin unter anderem Transparenz und Wertschätzung als Herausforderung auf die Fahne geschrieben.

Die regelmäßigen Teamgespräche auf allen Ebenen wurden um einen                  einrichtungsübergreifenden runden Tisch ergänzt, in dem gemeinsam Perspektiven entwickelt werden. Themenbezogen finden sich in verschiedenen Zusammensetzungen immer wieder Arbeitsgruppen zusammen.

Die kommunikative Kompetenz der Mitarbeiter wird u.a. durch Schulungen in der  Methode der Kernqualitäten und die regelmäßigen Mitarbeitergespräche weiter entwickelt.

Diese Erfahrungen werden gezielt in die Ebene der Bewohner übertragen, in dem wir mit ihnen gemeinsam an den Standards der Trollkohnskoppel arbeiten, das GAB-Verfahren auch auf dieser Ebene einführen und für Haus- und Kinderteams nutzen.

Im folgenden möchten wir beispielhaft den Prozess der Entwicklung von Standards für unsere Kinder-, Jugend und Bewohnerteams darstellen.